ROHLOFF – CUP – 2015

Radsport. Rennsport. Breitensport.

ROHLOFF – CUP – 2015

Mai 7, 2015 Rennsport 0

Bericht vom Rohloff-Cup 2015 – 5. Lauf am 6. Mai

Baunatal. Unter keinem guten Stern stand der
fünfte Renntag der Rohloff-Cup Radserie in Her-
tingshausen. Nachdem das stattliche Feld der
rund 30 Elitefahrer auf die Reise geschickt war,
zog ein Unwetter auf mit der Folge: Die Strecke
wurde gefählich glatt, es gab Stürze, fast die
Hälfte der Fahrer gab frühzeitig auf.

Nur besonders drei Akteuren konnten diese Unbil-
den des Wetters nichts anhaben. Philipp Sohn
(Regio Team SF), der Melsunger Enrico Oglialoro,
der für den RSC Rheinbach fährt, und Leonard
Mayrhofer von der ZG Kassel legten von Beginn an
ein enormes Tempo vor mit dem Ergebnis dass
sie mit weiteren Fahrern nach zehn Runden bereits
eine Überrundung des restlichen Feldes vollzogen
hatten.  

Sohn verbuchte im Verlauf des später auf 30 Run-
den verkürzten Kriteriums bei den Wertungssprints
die meisten Punkte und wurde somit vor Oglialoro
und Mayrhofer Tagessieger dieses Renntages.  (WS)

Ergebnisse Rohloff-Cup

Elite  A/B/C:  1. Sohn (Regio Team SF), 2. Oglialoro
(RSC Rheinbach),  3. Mayrhofer (ZG Kassel),
4. Hildmann (Tuspo Weende),  5. Feger (Melsunger TG)
6. Khatib (Regio Team SF), 7. Quast  (KSV Baunatal),
8. Neher (Tuspo Weende)

Elite-Jedermann:  1. Hofeditz  (RSC Fuldabrück),
2.  Keldenich (Kassel),  3. Cloodt (RV Kassel 1899)

 

N.E.  i.A.v.  W.S. & Vorstand d. ZG