Joomla Templates by Just Hosting Review

Luca und die schnellen Männer

Mountainbike XCO – Luca machte in Osnabrück seine erste Rennerfahrung in dieser Klasse. Die Strecke war eine alte Bekannte, bereits bei den Crossrennen in der »Bornheide« wurde das Rund befahren. Vorteil für Luca’s Premiere: technisch nicht zu anspruchsvoll. Schließlich würde es keinen Sinn machen, sich gleich beim ersten Mal nur an seinem fahrerischen Können abzuarbeiten. Alles war gerichtet also.

Und das galt auch für das Feld. Klein, aber fein. Der Grund: Die Deutschen Meisterschaften in der Woche darauf und die Möglichkeit noch einmal unter Wettkampfbedingungen den eigenen Trainingsstand aufwerten. Dementsprechend schnell ging es auch um das kleine Rund. Dass sich Luca mit der Elite und den Senioren 2 auf den Weg machte, war Anspruch genug. Etwas holprig der Start noch, aber danach spulte er sein Pensum wirklich gut herunter. Dass er sich am Ende des Feldes wiederfand, war nicht weiter schlimm, schließlich ging es darum, Erfahrungen zu sammeln. Schön anzuschauen, dass Luca in der Abfahrt und der scharfen Kurve zu Start/Ziel absolut keine Probleme hatte und sie mit ordentlicher Geschwindigkeit nahm. 

Als einziger Starter der U19 fand sich Luca sogar am Ende auf dem Treppchen wieder. Das Problem der mangelnden Starter gerade in dieser Klasse haben wir bereits mehrfach angesprochen, daher gilt: Wenn sich sonst niemand der Herausforderung stellt, ist dieser erste Platz nun einmal der erste Platz. Punkt. »Das hat wirklich Spaß gemacht, war aber superschnell und so ganz anders als mittwochs beim Rohloff-Cup«, korrekt erkannt, Luca :-D Eine Kleinigkeit nur – das korrekte Posing auf dem Podest üben wir noch. Gut gemacht, Luca.

  • P2010024
  • P2010025
  • P2010032
  • P2010034
  • P2010041
  • P2010050
  • P2010053
  • P2010055

Simple Image Gallery Extended