Joomla Templates by Just Hosting Review

Punkte für Aufstieg

Wir wissen, ihr wollt Punkte. Und für die Elite-C-Fahrer ist Folgendes wichtig: Nur die Rennen 2 und 3 sind aufstiegsrelevant. Betrachten wir die "Rundfahrt" als Ganzes, dann haben wir in unserer Veranstaltung drei einzelne Rennen, die dann in einer nur für diese Veranstaltung relevanten Gesamtwertung zusammengeführt werden. Etwas anderes läßt die Sportordnung nicht zu. Also nutzt bereits den ersten Tag zum Einfahren auf Rennniveau.


Alles ganz nah

Alle drei Renntage der Nordhessenrundfahrt 2017 befinden sich in einem Umkreis von nur 10 Kilometern. Also kurze Wege für alle Sportler. Hier für euch die Übersicht.


Drei Tage ohne Panne – Die Nordhessenrundfahrt

Nordhessenrundfahrt

Kaum traut sich die Sonne raus, schon sprießen die Rennen aus dem Veranstaltungsboden. Die Zweirad-Gemeinschaft hat für euch ein exzellentes Drei-Tages-Event auf die Beine gestellt. Wir versprechen euch Radsport in einem der abwechslungsreichsten Radgebiete Deutschlands. Los geht's am Freitag, den 9. Juni, mit einem Bergrennen. Es folgt ein Rundstreckenrennen und zum Abschluss, am Sonntag, ein Straßenrennen. 

Weiterlesen: Drei Tage ohne Panne – Die Nordhessenrundfahrt


Klare Sache für die Fahrer in Rot

Baunatal, 23.05.2018

So abwechslungsreich die ersten Rennen im Rohloff-Cup der Elite waren, an diesem Mittwoch bestimmte nur ein Team das Rennen: die MT Melsungen. In großer Mannschaftsstärke angetreten, nutzen die Fahrer um Hans Hutschenreuter und Roman Kuntschik ihren Vorteil konsequent aus und zeigten, dass Radsport auch immer eine Mannschaftssportart ist.

Weiterlesen: Klare Sache für die Fahrer in Rot


Bischoff-Stein, Holzhauer und Slavik siegen

Baunatal, 16.05.2018

Gekommen, um zu gewinnen. So hat Lena Bischoff-Stein vom RV Germania Hamburg ihren ersten Lauf der Serie in souveräner Manier gewonnen. Immer besser läuft es bei Viktor Slavik bei den Senioren 3, der sich mit dem jüngeren Mirco Holzhauer spannende Duelle in den Wertungssprints lieferte. Beide gewannen Ihre Rennklassen. Souverän in der U13: Bennet Drewes von der TuSpo Weende, der selbst die U15 düpierte.

Weiterlesen: Bischoff-Stein, Holzhauer und Slavik siegen