Joomla Templates by Just Hosting Review

Schildwächter, Holzhauer und Slavik vorn

Baunatal, 02.05.2018

Geschichte wiederholt sich, so auch beim Rohloff-Cup 2018. Bei den Senioren 2 gewinnt Mirco Holzhauer von der MT Melsungen das Rennen, Viktor Slavik vom RV 1899 Kassel siegt bei den Senioren 3 und Petra Schildwächter vom KSV Baunatal hat bei den Damen die schnellsten Beine.

Bei den Mittwochs-Rennen der Damen, Senioren und Nachwuchsklassen scheinen sich die Favoriten in den einzelnen Rennklassen durchzusetzen. Auch wenn das Feld stets geschlossen auf die Zielgerade zu den Wertungssprints einbiegt, so ist doch in den beiden am stärksten besetzten Klassen an Slavik und Holzhauer kein Vorbeikommen. Bei den Damen konnte sich an diese Mittwoch Petra Schildwächter durchsetzen, gefolgt von den beiden stark fahrenden Meike Pfannkuch vom RSC Fuldabrück sowie Christina Lechner vom KSV Baunatal; überhaupt bietet die Frauenkonkurrenz sehenswerten Rennsport in dieser Saison des Rohloff-Cups. 

In der Nachwuchsklasse U17 ist Laurens Höhle von der Zweirad-Gemeinschaft erwartungsgemäß der schnellste. Der frisch gebackene hessische Vizemeister kontrollierte Till Steuber von der MT Melsungen und die weitere U17-Fahrerin Merle Obermann von der Tuspo Weende eindeutig. Sehr schön, dass nun regelmäßig mittwochs auch die weibliche Jugend  am Start ist. Ebenso in der U15-Klasse, in der Sophie Schwiefert von der Zweirad-Gemeinschaft den Jungs einen harten Kampf lieferte. Arvid Koop vom RV Kleinlinden aber ist hier nicht aufzuhalten und siegte vor Maurice Gautier von der ZG Kassel und Julian Hippmann von der MT Melsungen. 

Vollständig in Melsunger Hand die U13. Der Zieleinlauf: Lukas Kaiser vor Joshua Sandrock und Lukas Meuer. Eine mehr als freudige Entwicklung, dass nun auch diese Nachwuchsklasse ständig besetzt wird. Und ein Zeichen, dass der Radsport in ganz Nordhessen wieder im Kommen ist. 

Ergebnisse

Frauen: 1. Petra Schildwächter, KSV Baunatal; 2. Meike Pfannkuch, RSC Fuldabrück; 3. Christina Lecher,  KSV Baunatal

U13: 1. Lukas Kaiser, 2. Joshua Sandrock, 3. Lukas Meuer; alle MT Melsungen
U15: 1. Arvid Koop, RV Kleinlinden; 2. Maurice Gautier, ZG Kassel; 3. Julian Hippmann, MT Melsungen; 4. Sophie Schwiefert (w), ZG Kassel; 5. Noah Schatz, MT Melsungen

U17: 1. Laurens Höhle, ZG Kassel; 2. Till Steuber, MT Melsungen; 3. Merle Obermann (w), Tuspo Weende

Senioren 2: 1. Mirco Holzhauer, MT Melsungen; 2. Alexander Koop, RV Kleinlinden; 3. Carsten Gottschalk, HRC Hannover; 4. Ulli Welke, KSV Baunatal; 5. Gregor Garbas, RSC Fuldabrück;
6. Sebastian Hesse, ZG Kassel

Senioren 3: 1. Viktor Slavik, RV 1899 Kassel; 2. Chris Frey; 3. Thomas Lindner, beide ZG Kassel; 4. Rüdiger Conrad, Hamburger RG; 5. Stefan Cloodt, RSC Fuldabrück; 6. Thomas Schröder, KSV Baunatal; 7. Holger Graß, RSC Fuldabrück; 8. Claus Siemon, MT Melsungen

Senioren 4: 1. Bodo Peter, RSC Fuldabrück; 2. Ulrich Drebing, RV 1899 Kassel