Bergfahrradfahren

So richtig die Superexperten fürs Mountainbike fahren sind wir ja nun bekanntermaßen nicht. Wenn sich Frau und Mann in Blau-Gelb aber dann auf die Räder mit den dicken Reifen schwingen, kommen doch immer sehr ordentliche Ergebnisse dabei raus. So war das auch am Sonntag beim 15. Bilstein-Marathon in Großalmerode. Bei prima Wetter fuhren vier ZGlerInnen durch den Wald. 

Die 35 km Strecke

André kam nach 1:21:39 auf Platz 4 ins Ziel. In seiner Altersklasse Senioren 1 bedeutet das Platz 2.
Phillip brauchte 1:32:33 für die Strecke. Insgesamt Platz 23, bei den Senioren 1 war das Platz 6.
Jasmin rauschte mit 1:39:47 über die Strecke. In der Endabrechnung Platz 35 und bei den Frauen Platz 2.

21 Kilometer

Hier war Gian-Luca am Start. Wenige Tage nach einem Rennen mit harten 6 Etappen in Italien nun zum Ausfahren durch den Wald. Seine Zeit: 1:02:00, Platz 13 unter allen StarterInnen und Sieg in seiner U19-Klasse. Applaus, ihr alle.