DM Straße U19

Die in Elxleben bei Erfurt durchgeführte DM fand auf einem anspruchsvollen Rundkurs von 10 km Länge statt. In jeder der 11 Runden waren rd. 160 Höhenmeter zu bewältigen.

Das Rennen nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen in der U19 Jannik, Kalle, Karol und Leopold in Angriff. Das Rennen wurde von Anbeginn von einem Duo dominiert, das seinen Vorsprung von Runde zu Runde ausbaute. Wie man hört, soll der letztliche Sieger Emil Herzog bereits einen Profivertrag bei bora in der Tasche haben. Leider nahm der Wettfachausschuss konsequent sämtliche Fahrer aus dem Wettbewerb, die einen gewissen Rückstand auf das Führungsduo hatten, sodass am Ende nur 37 Fahrer des 200 Fahrer großen Starterfelds durchs Ziel fuhren. Jannik und Kalle waren nach überstandener Krankheit noch nicht auf ihrem alten Leistungsniveau – Karol und Leopold ereilten im Rennen Magen- bzw. Muskelkrämpfe und wurden damit ebenfalls Opfer der gnadenlosen Jury.

Dennoch hatten alle großen Spaß, haben Kämpfergeist gezeigt und die anwesenden Funktionäre des Hessischen Radsportverbands auf sich aufmerksam gemacht. Die Zusammenarbeit mit dem HRV war zudem perfekt. Aus der Veranstaltung haben alle hilfreiche Erkenntnisse gezogen und werden diese bei den anstehenden Wettbewerben sicher versuchen umzusetzen.

Hans-Jürgen