Erfahrungsgewinn

Jasmin und André haben die Cross-Saison eingeläutet. Am Wochenende war es in Bensheim der Fall. Feines Wetter, um wieder langsam in Cross-Stimmung zu kommen.

Mit quasi keinem Crosstraining seit einem Jahr fuhren beide nach Bensheim zum Doppel-Wochenende. Sinn und Zweck der Übung war es, hauptsächlich die Doppelbelastung als Training mitzunehmen. Im ersten von zwei Rennen lief es für Jasmin eher mäßig – kaum verwunderlich, saß sie doch an diesem Tag das 3. Mal überhaupt erst in diesem Jahr auf dem Crosser. Und da die Belastung hierbei eine ganz besondere ist, war das Eingewöhnen wesentlich. 20 Frauen waren am Start, Platz 14 für Jasmin am Ende. Ein vollkommen gebrauchter Tag schließlich für André: Nach 600 Metern stand der Trupp vor ihm und er war gezwungen zu bremsen. Schade, dass das hinter ihm nicht so angekommen war und so fuhr man ihm flott in den Hinterbau und das Schaltauge machte genau das, wofür es konstruiert wurde – es riss ab.

Der zweite Tag begann bei André mit Bastelarbeiten. Er hatte kurzerhand sein Rad auf Singlespeed-Betrieb umgebaut. Aber schon am Morgen im Training war klar: Damit braucht er erst gar nicht an den Start zu gehen, auch dieser Tag war gelaufen. Für Jasmin lief es dagegen besser. Sie wurde nicht mehr überrundet, konnte ein paar nette Zweikämpfe kontern und bekam wieder Gefühl für das Rad im Gelände und dazu Maximalpuls. Im Ziel Platz 12 für Sie.